Xpadder

Xpadder 2015.01.01

Auch Spiele ohne Joypad-Unterstützung mit Controller spielen

Die Spielsteuerung per Maus und Tastatur ist nicht jedermanns Sache. Mit Xpadder spielt man die meisten Spiele mit einem Gamepad statt mit der Tastatur. Die kostenpflichtige Software unterstützt zahlreiche Spielecontroller. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • benötigt keine zusätzlichen Treiber
  • simuliert Tastatur-Befehle mit dem Controller
  • keine Installation benötigt

Nachteile

  • nichts Erwähnenswertes

Herausragend
8

Die Spielsteuerung per Maus und Tastatur ist nicht jedermanns Sache. Mit Xpadder spielt man die meisten Spiele mit einem Gamepad statt mit der Tastatur. Die kostenpflichtige Software unterstützt zahlreiche Spielecontroller.

Emulation von Tastaturbefehlen

Mit Xpadder steuert man auch Spiele, die eigentlich nicht für einen Joypad ausgelegt sind. Die Software simuliert mit dem Controller Tastaturbefehle und unterstützt so sogar DOS- und Flash-Spiele.

Individuelle Tastenbelegung

Xpadder kommt ohne Installation aus. Hat die Freeware das angeschlossene Joypad erkannt, konfiguriert man den Controller nach Belieben.

Einfache Oberfläche

Die Oberfläche von Xpadder ist optisch unspektakulär, aber funktionell. In der Datenbank werden die unterstützten Controller mit originalgetreuen Vorschaubildchen angezeigt.

Fazit: Praktisches Werkzeug für Gamepad-Fans

Keine zusätzlichen Treiber, keine Probleme: Xpadder transportiert die Tastatursteuerung auf das Joypad. Spielkinder werden an dem unkomplizierten Programm ihre Freude haben.

Xpadder

Download

Xpadder 2015.01.01

Nutzer-Kommentare zu Xpadder

  • Willi-Wepster

    von Willi-Wepster

    "Funzt leider nicht unter Windows 8"

    Da ich meinen 360X-Box Controler nicht bei Need-4-Speed benutzen konnte,habe ich durch Google, Xpadder gefunden. Habe e... Mehr.

    Getestet am 2. September 2012